Hammerl Elfriede

Autorin und Journalistin. Lebt in der näheren Umgebung Wiens, eine Tochter (*1982). Kolumnistin bei „profil“, mit den Themenschwerpunkten Frauen- und Sozialpolitik. Zuvor Kolumnen in „stern“, „Vogue“, „Cosmopolitan“, „marie claire“ und „Kurier“.

Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt „Müde bin ich, Känguru“, Roman, Deuticke 2006, und „Hotel Mama”, Deuticke 2007. Mitinitiatorin des österreichischen Frauenvolksbegehrens (April 1997). Publizistikpreis der Stadt Wien, 1999, Frauenpreis der Stadt Wien, 2002. Concordiapreis (in der Kategorie Menchenrechte), 2003.

Bücher von Hammerl Elfriede

Similar Books
Zwischen Wunsch und Realität


Bewusster leben

Bewusster lesen

... mit Büchern von Goldeggg!