Hammerl Elfriede

Autorin und Journalistin. Lebt in der näheren Umgebung Wiens, eine Tochter (*1982). Kolumnistin bei „profil“, mit den Themenschwerpunkten Frauen- und Sozialpolitik. Zuvor Kolumnen in „stern“, „Vogue“, „Cosmopolitan“, „marie claire“ und „Kurier“.

Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt „Müde bin ich, Känguru“, Roman, Deuticke 2006, und „Hotel Mama”, Deuticke 2007. Mitinitiatorin des österreichischen Frauenvolksbegehrens (April 1997). Publizistikpreis der Stadt Wien, 1999, Frauenpreis der Stadt Wien, 2002. Concordiapreis (in der Kategorie Menchenrechte), 2003.

Bücher von Hammerl Elfriede

Similar Books
Zwischen Wunsch und Realität

Testimonials

Meine Gedanken in Worte zu fassen zählt zu meinen Bedürfnissen. Diesen Gedanken lesbare Form zu geben, sie als Ranken zu prallen Sätzen hochwachsen und gedeihen zu lassen, damit schließlich ein fertiges Buch daraus erblühen kann, das wurde erst durch die genussvolle Zusammenarbeit mit dem Goldegg Verlag möglich und so auch zu einem Vergnügen, das ich nicht missen möchte.

Beate Handler

Testimonials

Ich glaube es gibt keinen besseren Weg ein so umfassendes Bild des Verlagsgewerbes und Buchhandels zu bekommen!

Sebastian Fuchs (Buchhandelsvertreter)