Cerny, Christian Emil
Cerny, Christian Emil

Christian Emil Cerny bezeichnet sich selbst als „bildenden Künstler, der gerne schreibt“. Er ist ein Lebensvirtuose mit zahlreichen Erfahrungen in unterschiedlichsten Jobs wie Reiseleiter, Barkeeper, DJ, Reporter, Kostümbildner, Designer oder Illustrator. Seit Anfang der 1990er-Jahre schreibt er für die unterschiedlichsten Medien. Gleichzeitig macht er sich als Kostümbildner und Designer selbstständig, arbeitet freiberufl ich für TV-Anstalten, Th eaterproduktionen und Konzerne. Ab 2000 übernimmt er den Job als Ressortleiter Society bei einem Wiener Verlag, lässt die textile, künstlerische Verwirklichung beiseite, beginnt vermehrt zu malen und zeigt seine Bilder in bis zu vier Ausstellungen pro Jahr. 2008 erschien sein erstes Buch „Liebe ist …“ im Goldegg Verlag. In seinem neuesten Buch stellt der Journalist provokant wie in vielen seiner Gemälde einen unverblümten Zugang zum Th ema OnlineDating dar.

Bücher von Cerny Christian Emil

Similar Books
Single-Coaching per E-Mail
Prominente Paare erzählen

Testimonials

„Wenn’s geht – dann geht’s
Im Herbst 2013 war ich mit meinem Manuskript für das Buch „Wer geht gewinnt“ fertig und suchte einen zum Thema passenden Verlag.
.....und wie es das Schicksal so wollte, fand ich ihn, den Goldegg Verlag. Im März ist mein neues Buch erschienen und ich freue mich täglich über diese tolle Kooperation. Herr Elmar Weixlbaumer und sein Team handeln spontan, professionell und wertschätzend ihren AutorInnen gegenüber. Jedes Gespräch ist getragen von großem Interesse und das Team tut sein Bestmögliches, um mein Buch in der Öffentlichkeit gut zu positionieren. Ich kann hier nur meine persönliche Empfehlung aussprechen und freue mich auf eine weitere gemeinsame spannende Zeit, die viel Überraschendes in sich birgt.
Danke an Herrn Elmar Weixlbaumer und an sein engagiertes Team

Andrea Latritsch-Karlbauer

Testimonials

Werkstatt Buchverlag: durchdacht konzipiert, von Profis der Verlagswelt spannend und praxisnah vermittelt – sehr informativ und motivierend!

Monika Zachhuber (Verlegerin)