Alexander Goebel
Goebel, Alexander

copyright Foto: Inge Prader/Alexander Goebel

Alexander Goebel, aufgewachsen in Deutschland, lebt und arbeitet in Österreich als unermüdlich neugieriger Profi in Sachen Kultur und Entertainment und kooperiert eng mit Wirtschaft und Industrie, als Partner für emotionale Themen und Aufgaben. Der Unternehmer Goebel blickt auf 40 Jahre breitgefächerten Erfolg im Kultur- und Entertainment-Business zurück, auf Triumphe und Niederlagen.

Wertvolle Erfahrungen wie die Kultur des Scheiterns sind die Expertise der Kunst für den gezielten Einsatz von Emotionen bei unternehmerischen wie persönlichen Aufgaben. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Wissensvermittlung über emotionale Zusammenhänge, die weit über herkömmliche Zugänge wie Marketing, Werbung, Design-Thinking oder Event-Culture hinausgehen.

Aleander Goebel im Radio

Seine Leidenschaft Radio pflegt der Autor mit der seit 10 Jahren erfolgreichen Live-Talkshow „Die Alexander Goebel Show“ wöchentlich auf Radio Wien. Anfang 2015 ist Premiere von „COOL“, der neuen Show und dem Finale der „Trilogie der Guten Gefühle“, dem Live-Projekt von Goebel & Band.

Besuchen Sie die Website des Autors: www.goebel.at

 

Bücher von Goebel Alexander

Similar Books

Testimonials

Ich mag die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Goldegg-Team. Sind ergebnisorientierte Umsetzer. Auf der Höhe der Zeit. Ein moderner Dienstleister und Partner – in einer traditionsreichen Branche.

Matthias Strolz

Testimonials

Der Lehrgang "Buchverlag" ist allen zu empfehlen, die an Büchern, deren Herstellung und den technischen, wirtschaftlichen sowie rechtlichen Gegebenheiten im Buchverlagswesen interessiert sind. Die Inhalte wurden vom Lehrgangsleiter Mag. Elmar Weixlbaumer (Goldegg Verlag) sehr lebendig, anschaulich und transparent aufbereitet. Insbesondere die Produktion eines gemeinsamen Buches, in der die Kursteilnehmer alle Schritte von der Idee bis zur Endfertigung kennenlernen konnten, bot einen ausgezeichneten Einblick in die Praxis des heutigen Buchverlagswesens.

Pia Alexandra Bauer