Elisabeth Zacharia

Elisabeth Zacharia war viele Jahre als Journalistin bei einer Tageszeitung tätig. Sie leitete das Gerichtsressort, blickte bei zahlreichen Prozessen in Abgründe der menschlichen Seele und übernahm später als ausgebildete Psychotherapeutin die Kolumne als Lebensberaterin. Sie berichtete als eine der Ersten über die krebserregende Wirkung von Asbestfasern in Baumaterialien und stieß dabei auf die Macht der Konzerne. In ihrem Buch zeigt sie, wie die Recherchen zu verschiedensten Themen des Konsums auch ihr eigenes Leben beeinflusst und verändert haben.

Die Autorin bricht die Schweinwelt des Konsums auf, enttarnt dunkle Geheimnisse und bringt perfide Täuschungsmanöver ans Licht.

Bücher von Zacharia Elisabeth

Die dunkle Seite des Konsums - Wie uns Konzerne in die Tasche lügen

Testimonials

Als Quereinsteigerin habe ich mich von Anbeginn an bestens betreut und verstanden gefühlt. Beim Goldegg Verlag steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Mitarbeiter und Geschäftsleitung haben ein großes Herz für Bücher – und für ihre Autoren. Danke dem gesamten Team für die wunderbare und inspirierende Zusammenarbeit!

Alexandra Silber

Testimonials

Eine tolle und interessante Möglichkeit, von einem Fachmann des Gebietes, Mag. Elmar Weixlbaumer, über das gegenwärtige Verlagswesen, dessen Vergangenheit wie auch über Zukunfts-Chancen dieses Gewerbes zu lernen. Eine sehr gelungene Mischung aus Theorie und Praxis!

Pia Alexandra Bauer (Journalistin)