Elisabeth Zacharia

Elisabeth Zacharia war viele Jahre als Journalistin bei einer Tageszeitung tätig. Sie leitete das Gerichtsressort, blickte bei zahlreichen Prozessen in Abgründe der menschlichen Seele und übernahm später als ausgebildete Psychotherapeutin die Kolumne als Lebensberaterin. Sie berichtete als eine der Ersten über die krebserregende Wirkung von Asbestfasern in Baumaterialien und stieß dabei auf die Macht der Konzerne. In ihrem Buch zeigt sie, wie die Recherchen zu verschiedensten Themen des Konsums auch ihr eigenes Leben beeinflusst und verändert haben.

Die Autorin bricht die Schweinwelt des Konsums auf, enttarnt dunkle Geheimnisse und bringt perfide Täuschungsmanöver ans Licht.

Bücher von Zacharia Elisabeth

Die dunkle Seite des Konsums - Wie uns Konzerne in die Tasche lügen

Testimonials

Respekt, Wertschätzung und Authentizität sind nicht nur Werte, denen ich ein gesamtes Buch gewidmet habe, sondern es sind auch jene Werte, die mir in der Zusammenarbeit mit Menschen wichtig sind. Mit dem Goldegg Verlag habe ich glücklicherweise einen Verlag gefunden und damit Menschen, die genau diese Werte auch leben. Daher fühle ich mich hier mehr als gut aufgehoben und weit mehr als nur "professionell" betreut. Dieses gegenseitige Vertrauen gipfelt dann auch noch in einen positiven, lockeren und freundschaftlichen Umgang miteinander. Genau so stelle ich mir eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Autor und Verlag vor und genau so leben wir sie auch. Dafür kann ich nur "Danke" sagen!

Sabine Lengyel-Sigl

Testimonials

Um einen Verlag aufzubauen, vom Gedanken, über die Umsetzung, vom Skript bis zum fertigen Buch, kann ich diese Kurse nur empfehlen ...

Walter Vadura (Drucker)